von Schönberg Henrietta Augusta

weiblich 1698 - 1700  (1 Jahre)


Generationen:      Standard    |    Vertikal    |    Kompakt    |    Rahmen    |    Nur Text    |    Ahnenliste    |    Fan Chart    |    Medien

Generation: 1

  1. 1.  von Schönberg Henrietta Augusta wurde geboren am 30 Jan 1698 in Dresden (Tochter von von Schönberg (302) Adam Friedrich und Marschall von Bieberstein Augusta Maria); gestorben am 14 Jan 1700 in Dresden; wurde beigesetzt in Frankenstein.

Generation: 2

  1. 2.  von Schönberg (302) Adam Friedrich wurde geboren am 6 Mai 1654 in Wingendorf (Sohn von von Schönberg (241) Hans Georg und von Schönberg Anna Magaretha); gestorben am 6 Mrz 1707 in Wingendorf; wurde beigesetzt in Frankenstein.

    Notizen:

    Die Familie von Schönberg, genauer gesagt die durch Hans Caspar von Schönberg auf Neusorge begründete Börnichener Linie, deren Stammsitz das Schloss in Börnichen wurde, besaßen in den folgenden Jahrhunderten trotz durch Erbteilungen bedingter personeller Wechsel die Eigentumsrechte an der Gemeinde Börnichen. Die Einwohner des Ortes mussten Fron- und Zinsdienste leisten.\nDie Ablösung der Fron- und Zinsdienste an die Herrschaft erfolgte 1832 gegen eine einmalige Geldentschädigung. Ein Jahr später wurde der Gesindedienstzwang aufgehoben

    weiter siehe Börnchen II

    Adam heiratete Marschall von Bieberstein Augusta Maria am 20 Sep 1685 in Freiberg. Augusta wurde geboren am 8 Apr 1669 in Meineweh; gestorben am 14 Sep 1748 in Dresden; wurde beigesetzt in Frankenstein. [Familienblatt] [Familientafel]


  2. 3.  Marschall von Bieberstein Augusta Maria wurde geboren am 8 Apr 1669 in Meineweh; gestorben am 14 Sep 1748 in Dresden; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    Kinder:
    1. von Schönberg (357) Johann Dam, K.P.Kf.S.Kammerjunker wurde geboren am 7 Aug 1686; gestorben am 21 Apr 1748 in Freiberg; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    2. von Schönberg (358) Adam Friedrich wurde geboren am 16 Jan 1688 in Dresden; gestorben am 31 Dez 1751 in Öderan.
    3. von Schönberg Günther August wurde geboren am 25 Jul 1689 in Börnichen; gestorben am 29 Jan 1690 in Freiberg; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    4. von Schönberg Kurt Heinrich wurde geboren am 30 Jan 1693 in Börnichen; gestorben am 26 Nov 1693 in Freiberg; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    5. 1. von Schönberg Henrietta Augusta wurde geboren am 30 Jan 1698 in Dresden; gestorben am 14 Jan 1700 in Dresden; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    6. von Schönberg Johanna Eleonora wurde geboren am 7 Okt 1701 in Leipzig; gestorben am 7 Okt 1701 in Leipzig; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    7. von Schönberg (359) Kurt Alexander wurde geboren am 5 Mai 1703 in Dresden; gestorben am 10 Jun 1761 in Freiberg; wurde beigesetzt in Oberschöna.
    8. von Schönberg (360) Friedrich August wurde geboren am 12 Apr 1704 in Dresden; gestorben am 23 Mai 1757 in Wingendorf, ledig; wurde beigesetzt in Frankenstein.


Generation: 3

  1. 4.  von Schönberg (241) Hans Georg wurde geboren am 12 Aug 1610 in Wingendorf (Sohn von von Schönberg (171) Nickel und von Schönfeld Anna); gestorben am 18 Jun 1676 in Frankenstein; wurde beigesetzt in Frankenstein.

    Notizen:

    Der Haupterbe Nicols Von Schönberg war dessen jüngster Bruder,\n\nJohann Georg von Schönberg (124).\n\nEr war geboren zu Wingendorf am 12. August 1610 und verlor seine Mutter, als er erst 3 Monate alt war. Sein Oheim Haubold Von Schönberg auf Börnichen nahm ihn hierauf zu sich, später wurde er von Caspar von Schönberg auf Rechenberg, daim von Abraham Von Schönberg auf Frauenstein erzogen. Nachdem er 1624 zu seinem ersten Pflegevater nach Börnichen zurückgekehrt war, begab er sich 1627 mit Hildebrand und Heinrich von Einsiedel aus Gnandstein und Briessnitz auf Reisen an den Rhein und nahm 1628 holländische Kriegsdienste, wohnte unter des Generalwachtmeisters von Brederodt Regimente 1629 der Belagerung von Herzogenbusch bei, zog nach der Uebergabe dieser Vestung mit dort ein, wurde gefährlich krank und nahm 1630 seinen Abschied. Hierauf reiste er durch die Niederlande, Frankreich, England und Schottland, wollte auch Italien besuchen, wurde aber von seinen Brüdern nach dem Tode ihres Oheims Nicol 1632 heimgerufen. Sein Gut Wingendorf mit Haynichen hatte der Krieg sehr verwüstet, aber er nahm es doch an, um es trotz der misslichen Umstände in Ordnung zu bringen. Am 6. Novbr. 1637 heirathetc er Fräulein Anna Margaretha Von Schönberg aus dem Hause Reinsberg, Lorenz' von Schönberg älteste Tochter erster Ehe, und der Frau Lucretia, seiner Schwägerin, Stieftochter.\n\nEr führte ein eingezogenes Leben, und als am 4. Jan. 1664 seine Ehegattin (geb. 18. Dechr. 1617) verstorben war, so fühlte er sich ganz vereinsamt und beschäftigte sich viel mit Gottes Wort. Als seine Kräfte sichtlich abnahmen, bereitete er sich ernstlich auf den Abschied vom Leben, welcher am 18. Juni 1676 erfolgte. Er und seine Gemahlin liegen in der Kirche zu Frankenberg begraben.M Ausser dem Lehngute Wingendorf mit Haynichen, welches sein Vater besessen hatte, erbte er von seinem Bruder, Nicol, Oberschöna. Auch Börnichen war in seinem Besitzej wir wissen aber nicht, auf welchem Wege er dazu gelangt ist, ob Adam Wolf, für welchen es dessen Vater Moritz Haubold erworben haben soll, es ihm abgetreten hat, oder ob in Folge der oben erwähnten Streitigkeiten, welche darüber schwebten, dieses Gut durch rechtliches Erkenntniss an Johann Georg überwiesen worden ist. Ueberdem kaufte er 1663 auch Wiesa bei Annaberg. Demnach lebte am Schlusse dieses Zeitraums von dem Seitenzweige Börnichen-Wingendorf nur noch Adam Friedrich, Johann Georgs einziger Sohn, welcher schon bei Lebzeiten seines Vaters am 16. Juli 1657 die Lehen über das Haus Wingendorf, das Städtlein Haynichen mit dem Pfarrlehn und das Dorf Frankenstein empfangen hatte.37

    Hans heiratete von Schönberg Anna Magaretha am 6 Nov 1637. Anna (Tochter von von Schönberg (195) Lorenz und von Heynitz Sophie) wurde geboren am 18 Dez 1617 in Reinsberg; gestorben am 4 Jan 1664 in Wingendorf; wurde beigesetzt in Frankenstein. [Familienblatt] [Familientafel]


  2. 5.  von Schönberg Anna Magaretha wurde geboren am 18 Dez 1617 in Reinsberg (Tochter von von Schönberg (195) Lorenz und von Heynitz Sophie); gestorben am 4 Jan 1664 in Wingendorf; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    Kinder:
    1. von Schönberg Haubold wurde geboren am 17 Okt 1638 in Freiberg; gestorben am 16 Aug 1654 in Wingendorf.
    2. von Schönberg Heinrich wurde geboren am 18 Mrz 1641; gestorben am 11 Feb 1643 in Freiberg.
    3. von Schönberg Agnes wurde geboren am 19 Sep 1647; gestorben am 23 Feb 1693 in Freiberg.
    4. von Schönberg Eleonora Agnes wurde geboren am 16 Jan 1649 in Wingendorf; gestorben vor 1676.
    5. von Schönberg Barbara _Margarethe_ wurde geboren am 16 Jan 1649 in Wingendorf; gestorben am 16 Sep 1669 in Maxen.
    6. von Schönberg Hans Dietrich wurde geboren am 9 Mrz 1652 in Wingendorf; gestorben am 26 Jun 1653 in Wingendorf.
    7. 2. von Schönberg (302) Adam Friedrich wurde geboren am 6 Mai 1654 in Wingendorf; gestorben am 6 Mrz 1707 in Wingendorf; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    8. von Schönberg N (Sohn totgeb.) wurde geboren in Jun 1657 in Wingendorf.


Generation: 4

  1. 8.  von Schönberg (171) Nickel wurde geboren nach 1562 (Sohn von von Schönberg (124) Moritz (der Ältere) und Marschall von Bieberstein Katharina); gestorben am 9 Nov 1612.

    Notizen:

    Nicol von Schönberg (115), der vierte Sohn Moritz des älteren, besass Wingendorf. Seine Gattin war Frau Anna, geborne von Schönfeld aus dem Hause Grünberg. Der Vater derselben war Jonas von Schönfeld, ihre Mutter Frau Marie Elisabeth war die Tochter Caspars von Schonberg auf Reinsberg. Nicol von Schonberg starb 1612 und hat seine 5 Kinder, Moritz, Jonas, Nicol, Hans Georg und Barbara Margaretha, in dürftigen Verhältnissen hinterlassen; jedoch nahmen sich seine Brüder Hans Georg und Haubold derselben treulich an und setzten sie zu ihren Haupterben ein. Die einzige Tochter Barbara Margaretha wurde den 26. November 1626 mit Alexander von Einsiedel auf Gnandstein vermählt. Sie gebar demselben 2 Söhne und 2 Töchter, verstarb aber schon den 2. Juni 1635. \n\n\nvon Einsiedel, der treue Freund des Erblassers, welcher um Urlaub zur Theilnahme an den Verhandlungen bei der Erbtheilung am 2. Juli 1632 nachsuchte.13 Heinrich von Friesen zu Rötha wurde der Frau Barbara von Schönberg, Haubolds Wittwe, am 2. September 1637 zum Curator bestätigt, um über das Leibgedinge derselben mit Georg Friedrich Von Schoenberg einen Vergleich abzuschliessen.i4\n\nVon den 5 Söhnen des älteren Moritz Von Schonberg auf Oberschönau und Börnichen haben demnach nur zwei, Moritz der jüngere und Nicol, männliche Nachkommen hinterlassen. Die Kinder des erstgenannten bilden den Nebenzweig Auerswalde, während die Söhne Nicols dem Seitenzweige Börnichen-Wingendorf angehören.

    Nickel heiratete von Schönfeld Anna. Anna (Tochter von von Schönfeld Jonas (Jahn) und von Schönberg Elisabeth) wurde geboren am 29 Sep 1574 in Grünberg; gestorben am 9 Nov 1610. [Familienblatt] [Familientafel]


  2. 9.  von Schönfeld Anna wurde geboren am 29 Sep 1574 in Grünberg (Tochter von von Schönfeld Jonas (Jahn) und von Schönberg Elisabeth); gestorben am 9 Nov 1610.
    Kinder:
    1. von Schönberg Katharina Elisabeth wurde geboren am 30 Jan 1595 in Freiberg.
    2. von Schönberg (238) Moritz wurde geboren in 1597; gestorben am 15 Mrz 1646 in Freiberg.
    3. von Schönberg (239) Jahn (Jonas) wurde geboren in 1599; gestorben am 29 Dez 1625 in Malta.
    4. von Schönberg (240) Nikol wurde geboren am 3 Jan 1603 in Wingendorf; gestorben am 14 Sep 1659 in Freiberg; wurde beigesetzt am 10 Nov 1659 in Oberschöna.
    5. von Schönberg Barbara Margarethe wurde geboren am 27 Mai 1606 in Wingendorf (?); gestorben am 2 Jun 1635 in Gnandstein.
    6. 4. von Schönberg (241) Hans Georg wurde geboren am 12 Aug 1610 in Wingendorf; gestorben am 18 Jun 1676 in Frankenstein; wurde beigesetzt in Frankenstein.

  3. 10.  von Schönberg (195) Lorenz wurde geboren am 15 Jul 1577 in Schloß Reinsberg (Sohn von von Schönberg (139) Haubold und Pflug Sara); gestorben am 19 Aug 1632 in Freiberg.

    Lorenz heiratete von Heynitz Sophie am 25 Sep 1609 in Reinsberg. Sophie wurde geboren am 16 Apr 1587 in Löthain; gestorben am 15 Sep 1621 in Reinsberg. [Familienblatt] [Familientafel]


  4. 11.  von Heynitz Sophie wurde geboren am 16 Apr 1587 in Löthain; gestorben am 15 Sep 1621 in Reinsberg.
    Kinder:
    1. von Schönberg Sohn wurde geboren nach 1609.
    2. von Schönberg Tochter wurde geboren nach 1609.
    3. von Schönberg Anna Elisabeth wurde geboren nach 1609; gestorben am 2 Jun 1616 in Reinsberg; wurde beigesetzt in Reinsberg.
    4. von Schönberg Anna Sophia wurde geboren am 23 Aug 1614 in Reinsberg; gestorben am 19 Dez 1635 in Reinsberg; wurde beigesetzt am 12 Jan 1636.
    5. 5. von Schönberg Anna Magaretha wurde geboren am 18 Dez 1617 in Reinsberg; gestorben am 4 Jan 1664 in Wingendorf; wurde beigesetzt in Frankenstein.
    6. von Schönberg Hans Dietrich wurde geboren am 15 Jul 1621 in Reinsberg; gestorben am 27 Dez 1621 in Reinsberg.