Sahrer von Sahr Georg Karl Niklaus

männlich 1877 - 1945  (68 Jahre)  Foto oder Dokumente sendenFoto oder Dokumente senden


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Alles

  • Name Sahrer von Sahr Georg Karl Niklaus 
    Geboren 1877 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben 1 Dez 1945  Binz Rügen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I550  My Genealogy
    Zuletzt bearbeitet am 3 Mrz 2016 

    Vater Sahrer von Sahr Alfred Georg,   geb. 1851,   gest. 1921  (Alter 70 Jahre) 
    Mutter von Einsiedel Helene,   gest. 1928 
    Familien-Kennung F240  Familienblatt

    Familie N Elisabeth 
    Zuletzt bearbeitet am 3 Mrz 2016 
    Familien-Kennung F239  Familienblatt

  • Notizen 
    • 19. Jahrhundert [Bearbeiten]Nach dem Tode des zu Dresden am 20. März 1861 verstorbenen Reichsgrafen Detlev von Einsiedel fiel das Besitztum auf seine Tochter Frau Johanna Auguste Sahrer von Sahr, die in Dresden am 6. Januar 1871 verschied und Ehrenberg, wie ihre übrigen Güter, ihrem Gemahl Carl Heinrich Sahrer von Sahr hinterließ. Er starb 1874 und vermachte es seinem Neffen, da die Ehe Kinderlos blieb, Alfred Georg Sahrer von Sahr. Mit seiner Frau Helene Sahrer von Sahr geborene Einsiedel hatte er drei Kinder. Johanna Auguste, Nikolaus und Elisabeth Sahrer von Sahr. Alfred Georg Sahrer von Sahr starb 1921, seine Frau Helene 1928 und Ehrenberg kam an Nikolaus Sahrer von Sahr.\n\n\n Nach 1945 [Bearbeiten]Da er und Elisabeth Ehe- und Kinderlos blieben, sollte der Ehrenberger Besitz an Auguste, verheiratete Welck, gehen. Doch die Ereignisse, nach dem 2. Weltkrieg, verhinderten dies. Am 2. September 1945 erfolgte die Bodenreform in Sachsen und damit die Enteignung der Familie Sahrer von Sahr. Elisabeth und Nikolaus wurden unter unmenschlichen Bedingungen auf die Insel Rügen deportiert und Gefangen gehalten. Nikolaus, bereits 63 jährig, überstand dies nicht. Er starb am 1. Dezember 1945 an den Folgen. Elisabeth gelang die Flucht in die damalige Westzone nach Ellwangen, wo sie bei der Familie von Welck Zuflucht fand. Mit dem Tod von Nikolaus Sahrer von Sahr, der keine Ehe einging und Karl Detlev Siegfried Sahrer von Sahr auf Dahlen, dessen Ehe kinderlos verlief, starb das Geschlecht derer von Sahr aus.